Geplante neue Regelungen für Schulen in Bayern

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der Grundschule Effeltrich,

um das dynamische Pandemiegeschehen in Bayern einzudämmen, hat die Koalition für den Unterrichtsbetrieb an bayerischen Schulen folgende neue Regelungen geplant.

Folgende Maßnahmen werden in der kommenden Woche nach einer Befassung des Bayerischen Landtags in die neue Infektionsschutzmaßnahmenverordnung aufgenommen. Eine Gültigkeit der Maßnahmen ist daher nicht vor dem 24. November 2021 zu erwarten.

  • Es ist eine Erweiterung der Zugangsbeschränkungen („3G an Schulen“) geplant. Dies bedeutet, dass – neben Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften und sonstigen an Schulen tätigen Personen – künftig auch Externe nur noch geimpft, genesen oder getestet das Schulhaus betreten dürfen.
  • Sportunterricht im Innenraum soll künftig nur noch mit Maske durchgeführt werden.
  • Schülerinnen und Schüler, die am PCR-Pooltestverfahren teilnehmen, müssen künftig einmal wöchentlich montags einen zusätzlichen Selbsttest durchführen

(Zitat: KMS 19.11.2021)

Sobald sich weitere Aktualisierungen/ Änderungen ergeben, werde ich Sie umgehend auf unserer Homepage informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Florentino Mayer, Rektor